Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bartning Otto

 
     
  dt. Arch. (1883 Karlsruhe - 1959 Darmstadt). Studium an TH Berlin u. Karlsruhe (1904-08), 1926-30 Direktor der Hochschule für Baukunst, bildende Kunst und Handwerk Weimar. Seit 1930 freischaffend. 1946 Vorsitzender des wiedergegründeten Deutschen Werkbundes, 1951 Vorsitzender des Bundes Deutscher Ar chitekten der BRD. Urspr. beeinflußt durch Traditionen F. Weinbrenners, nach dem 1. Weltkrieg Überleitung zum Expressionismus. Hauptwerke: Stahlkirche auf der »Pressa« in Köln (1928), zahlr. Kirchen, Messebauten, Fabriken, Krankenhäuser, Landhäuser u. Massenwohnungsbau, z. B. Siedlung Berlin-Schöneberg (1926-28), Teile der Siedlung Berlin-Jungfernheide (1929-30), Siedlung Berlin-Haselhorst (1932-33), Lehmbauversuchssiedlung in Neckarsteinach (1946).  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Barry Sir Charles
 
Basar
 
     

Andere Fachbegriffe : Radialkapelle | Blattmaske | Feuergasse

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum