Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bogen

 
     
  konstruktive Möglichkeit zur Überbrückung größerer Spannweiten (z.B. Maueröffnungen, Gewölbe, Brücken) u. als dekoratives Element (z. B. Blendarkaden). Im Steinbau beginnt die Bogenlinie in den Kämpferfußpunkten als Anfänger u. erreicht den höchsten Punkt im Scheitel (oft mit Schlußstein). Ansicht ist Bogenstim, Innenfläche ist die Bogenlaibung. Häufigste Formen sind vom Kreis abgeleitet: 1. Rundbogen (Flach-, Stich- u. Segmentbogen), 2. Hufeisenbogen, 3. Kleeblatt- oder Dreipaßbogen, 4. Fächerbogen, 5. Korbbogen, 6. Spitzbogen, 7. Kiel- oder Karniesbogen, 8. Eselsrücken, 9. Tudorbogen, 10. Vorhangbogen.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Boffrand Gabriel Germain
 
Bogenarchitektur
 
     

Andere Fachbegriffe : Bogenarchitektur | Längsschnitt | Sullivan Louis Henry

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum