Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Burgundische Bauschule

 
     
  von der Cluniazenserbaukunst beeinflußte Richtung der französ. Romanik (um 1120-40) mit basilikalen Kirchenanlagen in Anlehnung an den Bau von Cluny III. Charakterisiert durch ein-heitl. Wölbetechnik, Spitzbögen, fehlende Krypten u. Übernahme antiker Schmuckformen. Hauptbeispiele: St. Lazare in Autun, Ste. Madeleine in Vezelay.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Burg
 
Burgus
 
     

Andere Fachbegriffe : Giebelfeld | Orangerie | Meisterzeichen

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum