Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Domikalgewölbe

 
     
  kuppelartiges Rippengewölbe mit überhöhtem Scheitel. M. 12./A. 13. Jh. in Frankreich als Mischform zwischen Kuppel- u. Rippengewölbe entstanden (z. B. Angers, Poitou). Seit A. 13. Jh. nachweisbar in Westfalen (z. B. Dom in Münster, Jo-hanniskirche in Billerbeck, Dom in Minden). Bis zum A. 14. Jh. Weiterverbreitung nach Niedersachsen u. Mecklenburg.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Dom
 
Dominanz
 
     

Andere Fachbegriffe : Laconicum | Kreuzgewölbe | Ionische Ordnung

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum