Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Eiermann Egon

 
     
  dt. Arch. (1909 Neuendorf b. Berlin - 1970 Baden-Baden). Schüler von H. Poelzig, Spezialisierung zunächst auf Industriebau, seit 30er Jahren beeinflußt von dem um 1932 durch amerikan. Architekten propagierten International Style. Lehrer an der TH Karlsruhe. Hauptwerke nach 1945: Textilfabrik in Blumberg (1951), Matthäuskirche in Pforzheim (1953), Weltausstellungspavillon in Brüssel (1958, mit S. Ruf), Neugestaltung der Gedächtniskirche in Berlin (1959-62), Verwaltungsbau der Steinkohlenbergwerke in Essen (1958-60), Neckermann-Versandhaus in Frankfurt/M. (1958-61), Kaufhäuser Horten in Heidelberg u. Stuttgart (1961), BRD-Botschaft in Washington (1961-63); Einfluß als Jurymitglied der Olympiade-Bauten in München (1967).  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Ehrensäule
 
Eierstab
 
     

Andere Fachbegriffe : Gehrung | Stassow Wassili Petrowitsch | Anfänger

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum