Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Empore

 
     
  tribünen- oder galerieartiger Einbau aus Stein oder Holz auf Freistützen in Kirchen zur Vergrößerung des Nutzraumes, Absonderung bestimmter sozialer Gruppen (Herrschaftsempore, Nonnenempore) und funktionelle Zwecke (Sängerempore, Orgelempore). Herkunft vermutlich aus Byzanz. Im 10. Jh. Übertragung auf den westeuropäischen Sakralbau (z. B. Gernrode, St. Cyriakus, 961 begonnen), seitdem bis zur Gegenwart verbreitet.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Empire
 
Ende Hermann
 
     

Andere Fachbegriffe : Bahnhofsbauten | Hallenchor | Podest

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum