Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Festung

 
     
  Flucht-, Wehr- u. Verteidigungsanlage von Burgen u. Städten. Verbreitet seit dem Altertum. Seit Erfindung der Schußwaffen (E. 15. Jh.) selbständige Bauaufgabe, besonders im 16.-18. Jh. mit bedeutenden Leistungen in Italien, Niederlanden, Frankreich u. Deutschland in Form von Ba-stionäranlagen. Sie bestanden aus innenliegender Zitadelle mit Reduit, z. T. mehrgeschossigen Kasematten, Kavalieren für Beobachtungszwecke, Kurtinen, dem vorgelegten Glacis, im Vorfeld liegenden Außenwerken (Ravelin, Redan, Schanze). Im 19. Jh. weitgehende Auflösung der Systeme in Gruppenfestungen mit Forts. Im 20. Jh. durch Luftkriegsmöglichkeiten bedeutungslos, teilweise ersetzt durch unterirdische Bunkersysteme.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Feston
 
Feuergasse
 
     

Andere Fachbegriffe : Kurgan | Rogers Richard | Mutulus

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum