Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Französischer Garten

 
     
  auf dem Vorbild regelmäßiger röm. Gartenanlagen basierender Park des 17.-18. Jh. Typ. Anlage des Barock als Ausdruck feudal-absolutist. Subordination der Natur. Gekennzeichnet durch die zentrale, zum Schloß im Mittelpunkt der Gesamtkonzeption führende Hauptallee, parallele oder strahlenförmige Nebenachsen, Rondelle, geometrisch geschnittene Baum- u. Heckenpflanzungen (Bosketts), Labyrinthe, Kaskaden, Wasserkanäle, Springbrunnen u. Plastiken. Hauptbeispiel mit nachhaltiger Wirkung auf die Gartenkunst in Europa war der Park von Versailles (Le Nötre). Deutsche Hauptbeispiele: München-Schleißheim, Hannover-Herrenhausen, Dresden-Großer Garten, Potsdam-Sanssouci, Großsedlitz bei Pirna.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Francesco di Giorgio Martini
 
Franziskanerbaukunst
 
     

Andere Fachbegriffe : Rossi Carlo | Strahlengewölbe | Podium

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum