Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Hopp Hanns

 
     
  dt. Arch. (1890 Lübeck bis 1971 Berlin). Studium in Karlsruhe u. München, Schüler von Th. Fischer. Seit 1913 tätig in Königsberg. 1946-50 Direktor der Kunstschule Burg Giebi-chenstein/Halle. 1951 Gründungsmitglied der Dt. Bauakademie, Leiter einer Meisterwerkstatt. Hauptwerke nach 1945: Entwürfe für den Wiederaufbau von Dresden (1946), Heilstätte Bad Berka (1951-55), Entwürfe u. Teilabschnitte der ehem. Stalinallee in Berlin (mit R. Paulick, K. W. Leucht, E. Hartmann u. K. Souradny, 1951), Kulturhaus der Maxhütte in Unterwellenborn (1952-54), Sporthochschule Leipzig (1952-55), Krankenhaus in Saalfeld (1953-55) u.a.m.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Holzmeister Clemens
 
Horizontalismus
 
     

Andere Fachbegriffe : Baumeister | Massivbauten | Wehrkirche

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum