Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Krumpper

 
     
  Hans, dt. Bildhauer u. Baumeister (um 1570 Weilheim - 1634 München). Nach Lehre bei Hubert Gerhard in München zunächst als Bildhauer tätig. Während seiner Italienreise (um 1590) vermutlich Aufenthalt bei Giovanni da Bologna. Seit 1592 Schwiegersohn von F. Sustris, ab 1599 dessen Nachfolger, später Hofarch. Wilhelms u. Maximilians I. von Bayern. Vertreter des Übergangs von der Spätrenaissance zum Frühbarock. Hauptwerke: Stiftskirche Polling (1604-11), Pläne für den Umbau der Jesuitenkirche Köln (1612), Mitarbeit am Bau der Münchner Residenz (um 1612-18), Paulanerkirche München (1621-23), Pläne für den Domumbau in Freising (1621-24).  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Krubsacius Friedrich August
 
Krypta
 
     

Andere Fachbegriffe : Sassaniden-Baukunst | Hof | Gill Irving John

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum