Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mäander

 
     
  [gr.], eine der wichtigsten Ornamentformen der Antike. Ableitung der Bezeichnung von einem vielfach gekrümmten Flußlauf in Kleinasien, stilisiert als rechtwinklig gebrochenes oder spiralförmiges Band (Laufender Hund). Älteste Vorkommen bereits in der Kunst des Paläolithi-kums, Blüte in der neolith. Keramik, in voretrusk. u. Hallstattkultur. In der Antike klass. Form entwickelt, höchste Blüte der Wiederbelebung im Klassizismus. auch Fries.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Maya-Architektur
 
Mönch und Nonne
 
     

Andere Fachbegriffe : Ägyptischer Saal | Paß | Dorfanlagen

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum