Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mausoleum

 
     
  [gr., lat.], architektonisch aufwendig gestaltetes Grabmal, abgeleitet vom Grabmonument des König Maussolus in Halikarnassos/Kleinasien (um 352 v.u.Z.). Grundaufbau aus Sok-kel, Grabtempel u. Pyramidendach in der Folge vielgestaltig variiert. Seit Römerzeit Übertragung der Bezeichnung auch auf große Familiengrabmale. Bedeutende Beispiele: Augustus-Mauso-leum (28 v. u. Z.) u. Hadrians-Mauso-leum (um 138 u. Z.) in Rom, Theode-richsgrab in Ravenna (um 526). In Europa bis zum Klassizismus selten, seit 19. Jh. Übertragung des Mausoleumsgedanken auf viele Grab- u. Heldengedenkstätten.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Maurischer Stil
 
May Ernst
 
     

Andere Fachbegriffe : Prlependach | Ausfugung | Lichtschacht

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum