Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Michelangelo Buonarroti

 
     
  italien. Maler, Dichter, Bildhauer u. Arch. (1475 Caprese-1564 Rom). Seit 1489 tätig in Florenz, anschließend in Bologna u. Rom, 1501-05 u. 1517-34 erneut in Florenz, dann bis 1564 in Rom. Universalkünstler u. Hauptmeister der italien. Hochrenaissance am Übergang zum Manierismus u. Frühbarock. Sein Schaffen war bestimmt von den revolu-tionär-demokrat. Ideen des italien. freien Stadtbürgertums. Architekton. Hauptwerke: Fassade der Kapelle Leos X. in Rom (1514), Fassade (1515) u. Grabkapelle der Medici (1520) in S. Lorenzo in Florenz, Biblioteca Lau-rentiana (1524ff.), Festungsanlagen (1528-29) in Florenz, Neugestaltung des Kapitols in Rom mit Fassaden des Konservatoren- u. des Senatorenpalastes, Vollendung des Petersdomes (1546-64), Entwurf der Sforza-Kapelle (um 1560), Umbau des Tepidariums der Diokletiansthermen zur Kirche S.Maria degli Angeli (1561 ff.)  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Mezzanin
 
Michelozzo di Bartolomeo
 
     

Andere Fachbegriffe : Schleppdach | Flachbogen | Pfeiler

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum