Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Museumsbauten

 
     
  urspr. ein geweihter Musentempel, seit dem 19. Jh. mit der Entwicklung der wissenschaftl. Forschungen eine selbständige Bauaufgabe zur Aufbewahrung u. Aufstellung von Kunstsammlungen, die vorher in den zum Schloß gehörenden Kunst- u. Wunderkammern, Bibliotheken u. Galerien absolutist. Fürsten unter Ausschluß der Öffentlichkeit angehäuft wurden. Nach zunehmender Überführung königl, fürstl., kirchl. u. klösterl. Kunstbesitzes seit A. 19. Jh. in Nationaleigentum entstanden bedeutende Bauwerke: Glyptothek in München (L.v. Klenze, 1816-34), Altes Museum Berlin (K.F.Schinkel, 1825-28), Neues Museum Berlin (F.A.Stüler, 1843-55), British Museum in London (R. u. S. Smirke, 1847), Gemäldegalerie Dresden (G. Semper, 1847-54), Hofmuseum in Wien (K. v. Hasenauer, 1872-89) u.a. Bis zur Gegenwart Erfüllung umfangreicher Raumprogramme mit Ausstellungs-, Depot-, Verwal-tungs-, Bibliotheks-, Restauratorenräumen, gastronom. Einrichtungen; z. B. Neue National-Galerie u. Bauhaus-Archiv in Berlin, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, Kest-ner-Museum Hannover, Guggenheim-Museum New York, Musee d’Orsay Paris, Neue Staatsgalerie Stuttgart.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Muschelwerk
 
Musterbuch
 
     

Andere Fachbegriffe : Säulenportal | Papyrussäule | Mudejar-Stil

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum