Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Nobile Pietro von

 
     
  schweizer.-italien. Arch. u. Ingenieur (1774 Campestro bis 1854 Wien). Studium der Lehren A. Palladios u. G. B. Vignolas an der Akademie in Rom. Seit 1807 Baudirektor in Triest, seit 1818 Leiter der Bauschule der Wiener Akademie der bildenden Künste. Hauptverteter des Klassizismus. Hauptwerke: Nautische Akademie (1817), Leuchtturm, Kanalbrücke, Casa Constanza u. Casa Fontana, Kirche S. Antonio Nuovo in Triest; Bauten in Wien (1821-24), Theater u. Redoute in Graz (1825), Metternich-Schloß Königswarth, Umbau der Potocki-Kapelle im Dom zu Krakau (1832-40), Regierungspalast in Lemberg (1840).  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Nischengrab
 
Nonnenempore
 
     

Andere Fachbegriffe : Kompaktbauten | Le Vau Louis | Cromlech

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum