Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ordensbaukunst

 
     
  (Deutschordenskunst), Architektur des führend an der dt. Ostexpansion beteiligten Dt. Ritterordens (M. 13.-A. 16. Jh.). Verkörpert in erster Linie durch die Ordensburgen in der Backsteingotik. Wehrhafte Verteidigungsanlagen (Hochmeister- u. Bischofsitze), die sich aus der Kombination von Burg u. Kloster ergaben. Bedeutendster Bau ist die Marienburg (1280-A.15.Jh.) als ehem. Sitz der Ordenshochmeister. Ebenso beachtlich waren die Anlagen in Marienwerder, Alienstein, Rastenburg, Neidenburg, Rössel, Georgenburg, Reval u. a. als Stützpunkte in einem dichten Netz mit Abständen von 20-30 km. Die Architektur insgesamt von größtem Einfluß auf den Sakral- u. Profanbau im ehem. Ostpreußen, in Lettland u. Estland.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Orchestra
 
Organische Architektur
 
     

Andere Fachbegriffe : Tumba | Höhlentempel | Pugin Augustus Welby Northmore

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum