Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Palladio Andrea

 
     
  italien. Arch. u. Theoretiker (1508 Padua - 1580 Vi-cenza). Seit 1524 in Venedig, Antikenstudium bei mehreren Romaufenthalten, 1552 Stadtbaumeister in Vicenza, seit 1560 wieder in Venedig. Auseinandersetzungen mit den Lehren von Vi-truv u. D. Bramante. Hauptmeister des Palladianismus mit Einflüssen von Michelangelo, Raffael, Sanmicheli, Sansovino u. Serlio. Hauptwerke: Villa in Lonedo (1540-42); Palazzo Thiene (um 1541), Loggien am Palazzo della Ragione (sogen. Basilika, 1549), Palazzo Porta (um 1550), Palazzo Chieri-gati (um 1580), Palazzo Valmasana (1565 ff.) und Villa Rotonda (um 1566-80) in Vicenza; Kirchen (1566-79), Kloster Carita (1560ff.) u. Teatro Olimpico (1580ff.) in Venedig.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Palladianismus
 
Palladiomotiv
 
     

Andere Fachbegriffe : Sohlbank | Kassettendecke | Denkmal

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum