Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Säulenordnungen

 
     
  fest aufeinander abgestimmte Bezugssysteme antiker Säulen, Kapitelle, Architrave u. Gesimse; Existenz von 5 klass. Ordnungen. 1. dor. Ordnung: älteste griech. Säulenordnung, bestehend aus geschwollenem Säulenschaft (Entasis), der ohne Basis auf der obersten Stufe des Tempelunterbaus (Stylobat) steht. Das Kapitell besteht aus wulstartigem Kissen (Echi-nus) u. aufliegender quadrat. Deckplatte (Abakus). Das Kapitell trägt den glatten, balkenartigen Architrav u. einen Fries, verziert mit Triglyphen u. Metopen. Darauf ruht der Dreieckgiebel mit seinem Giebelfeld (Tympanon). 2. att.-ion. Ordnung: bestehend aus geradem, kanneliertem Säulenschaft auf einfacher Säulenbasis mit runder Fußplatte (Plinthe). Das Schnecken- oder spiralförmig gerollte Kapitell mit einer Deckplatte trägt ein ähnl. Gebälk wie die dor. Ordnung, aber mit durchgehend plast. Friesen. 3. kleinasiat.-ion. Ordnung: entspricht der att.-ion. Ordnung, besitzt aber ein stark hervortretendes Gesims mit kräftigem Zahnschnitt. 4. korinth. Ordnung: im allgemeinen den ion. Ordnungen entsprechend, aber schlankere Säulen u. ein Kapitell mit stilisierten Akanthusblät-tern. 5. toskan. Ordnung: röm. Abwandlung der dor. Ordnung, jedoch mit Basis u. glattem Säulenschaft. Die von diesen 5 Ordnungen abgeleitete Kompositordnung röm. Fassung (röm. Ordnung) beruhte auf der Vereinigung der 3 griech. Säulenfolgen in 3 übereinanderliegenden Zonen: dor. Säulen im Erdgeschoß, ion. Säulen im 1. Obergeschoß, korinth. Säulen im 2. Obergeschoß. Dieses System wurde von den Architekturtheoretikern der italien. Renaissance als Vorbild für künftige Fassadengliederungen empfohlen u. in der Folge weitestgehend in allen europäischen Ländern während des 16. u. 17. Jh. angewendet.  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Säulenhals
 
Säulenportal
 
     

Andere Fachbegriffe : Pilzkapitell | Lisene | Enfilade

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum