Kunstlexikon Architekturlexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Scharoun Hans

 
     
  dt. Arch. (1893 Bremen - 1972 Berlin). Studium an TH Charlottenburg. 1925-32 Prof. an Staatl. Kunstakademie Breslau, anschließend freischaffend in Berlin. 1946 Stadtrat für Bau- u. Wohnungswesen von Groß-Berlin, Prof. an TU Charlottenburg. 1947-50 Leiter des Instituts für Bauwesen der Akademie der Wissenschaften, 1955-68 an der Akademie der Künste in Berlin (West)- Neben H. Häring Hauptvertreter der Organ. Architektur u. städtebaul. Konzeptionen der Bandstadt (z. B. für Berlin). Hauptwerke: Wohnsiedlungen in Berlin-Charlottenburg, -Wilmersdorf u. -Siemensstadt (1928-31), Einfamilienhäuser (1933-43), Theaterentwürfe, Wohnhochhäuser, Wohnhöfe mit Gemeinschaftseinrichtungen (1946-70), Philharmonie (1960-63) u. Staatsbibliothek Preuß. Kulturbesitz in Berlin (1967fr.)-  
 

 

 

 
 
Setzen Sie ein Bookmark auf diese Seite :
 
 

 

 

 
 
<< nächster Fachbegriff
 
vorhergehender Fachbegriff >>
Schanze
 
Scharrieren
 
     

Andere Fachbegriffe : Apsis | Enfilade | Kikutake Kiyonori

 

 
Kunstlexikon
Copyright © 2011 Arts4X.com.  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbestimmungen   |  Impressum